11. Barcelona

 

Wenn man in Nordostspanien weilt sollte natürlich ein (mindestens einer, besser zwei oder drei!) Besuch Barcelonas mit auf dem Programm stehen.

Die Kirche "Sagrada Familia" ist das Hauptwerk des Architekten Antonio Gaudi, der viele Bauwerke der Stadt entworfen hat. Gaudi, der  1852 geboren ist, begann  den Bau dieser Kirche 1883. 1926 starb Gaudi bei einem Straßenbahnunglück, der Bau ruhte fortan. Erst 1940 wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen. Fertigstellung wird für das Jahr 2026 erhofft.  Weitere Infos unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Sagrada_Familia

Ein weiterer Bau Gaudis ist die Casa Mila am Passeig de Gracia Nr. 92.

Ebenfalls sehenswert: die Casa Battlo (ebenfalls am Passeig de Gracia allerdings auf der anderen Straßenseite mit Nr. 43).

Der absolute Höhepunkt aber ist: ....

...der Palau de la Musica Catalana. 

Dieser "Palast der katalanischen Musik" ist ein Konzertsaal,  der ursprünglich als Sitz des katalanischen Volkschors Orfeó Català gedacht war. Er wurde vom barcelonesischen Architekten Lluís Domènech i Montaner, einem der wichtigsten Repräsentanten des katalanischen Modernisme, geplant und entworfen. Der Bau dauerte von 1905 bis 1908. Finanziert wurde er von katalanischen Textilindustriellen und Musikliebhabern. Weiter Infos unter:

http://de.wikipedia.org/wiki/Palau_de_la_M%C3%BAsica_Catalana    und die offizielle Seite:   http://home.palaumusica.org/index.asp?pIdioma=ang

Unter dieser wunderschönen Kuppel gibt es ganzjährig (außer im August) ein abwechslungsreiches Konzertprogramm, was  schon wegen der Atmosphäre des Raumes lohnenswert ist.

An der Placa de Catalunya...

....beginnen die "Ramblas"

  

...überall sieht man interessante Figuren, die bei einer kleinen Geldspende zum Leben erwachen. Hier: "Che"

    

Die Kathedrale Santa Eulalia im "Barri Gothic" wurde im Wesentlichen im 14. und 15. Jh. erbaut.

Auf dem Wasser des Brunnens im Kreuzgang "hüten" Gänse seit dem Mittelalter die Kathedrale. Sie sollten bei nächtlichen Störungen durch ungebetene Eindringlinge oder Diebe durch ihr Geschnatter Alarm geben.

 

Das Dach der Kathedrale kann man per Fahrstuhl erklimmen.

  

....der wohl schönste Platz im Herzen Barcelonas östlich der Ramblas ist die Placa Reial.

    

...in den Gassen Barcelonas...

 

...die family am Hafen....

...an der Platja de Barceloneta.....

....am Hafen...

dto.

                                                     

...Monumento de Colom...

...abends wird es auf den Ramblas noch interessanter.....

...wie man sieht....

 

 

nächste Seite

vorherige Seite

Spanien 2006  Index

Reiseberichte - Index

STARTSEITE